12 Restaurants laden ein.
Galerie Kerstan

Im Jahr 2008 schuf Andreas Kerstan seine ersten Kopfskulpturen. Er verarbeitet in seinen Werken Gebrauchsgegenstände der Vergangenheit und Gegenwart. Alte Perückenköpfe, Uhren, Radios, Schreibmaschinen, Musikinstrumente oder Telefone werden zu einer neuen Einheit, einer modernen Kopfskulptur, verarbeitet. Im Mittelpunkt seiner Arbeiten steht dabei immer der heutige, industrialisierte Mensch der Gegenwart, der mit einem alten Uhrschlüssel ›aufgezogen‹ wird und der dann im wahrsten Sinne des Wortes ›tickt‹, wie er soll.

Seit Januar 2014 betreibt Andreas Kerstan eine eigene Galerie in Backnang, seit 2016 auch im Galerienhaus in Stuttgart. In 2015 unterschreibt Andreas Kerstan einen Kooperationsvertrag mit der Messe Sindelfingen GmbH & Co KG und übernimmt ab 2016 die künstlerische und inhaltliche Verantwortung für die ARTe, einer eigenen Kunstmesse für zeitgenössische Kunst in der Region Stuttgart. Seit Ende 2015 ist Andreas Kerstan 1. Vorsitzender des von ihm mitgegründeten Kunstvereins Kunst Stuttgart International e.V.

Für Andreas Kerstan darf Kunst alles sein. Kunst kann humorvoll, schön, abstoßend, nachdenklich oder provozierend sein. Kunst soll handwerklich und technisch immer ausgereift sein – Kunst und Künstler unserer Galerie definieren sich über die Arbeiten, nicht über die Vita. Die Handschrift unserer Künstlerinnen und Künstler ist in ihren Werken erkennbar – und haben immer eine Einzigartigkeit – ein Alleinstellungsmerkmal: ein Motiv, eine Technik, eine bestimmte Art der Ausführung – etwas das eine Verbindung über das Gesamtwerk erkennen lässt. 


Stuttgart 2017

Enthält 7% Mehrwertsteuer
Kostenloser Versand
Lieferzeit: ca. 2-4 Werktage

36,00 €


Ihr Einkaufswagen

Gesamt
Versandinformationen an der Kasse.